Stress-Management

Ein entspanntes Team ist leistungsfähiger!

Teams arbeiten zunehmend unter Leistungs- und Erfolgs-Druck. In solchen Situationen wirkt massiver „Dis-Stress“, die negative Form von Stress.

Dabei gilt: Die Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied. Übertragen auf die Arbeit eines Teams bedeutet es, dass ein einziger Team-Member das gesamte Team in seiner Dynamik ausbremsen kann. Ohne rechtzeitige Intervention kann das Team an seiner Schwachstelle auseinander brechen. Konkurrenz-Situationen aus unklaren Rollen-Definitionen können erschwerend hinzu kommen und prägen ein negatives Arbeitsklima.

Meist haben wir leider nicht hinreichend Einfluss, um aus Arbeitssituationen den Stress erzeugenden Druck herauszunehmen. Dann müssen wir im Hinblick auf unsere Gesundheit lernen, mit den Stress erzeugenden Situationen umzugehen. Denn laut einer Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt Stress als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Zu einer der häufigsten Folgeerkrankungen zählt das Burnout-Syndrom.

Aktives Stress-Management

Die Work-Life-Balance stärkt die persönliche Leistungsfähigkeit. Freizeit-Stress kann z.B. durch notwendige persönliche Entscheidungen leichter vermieden werden.

Im Arbeitsleben hingegen wird es immer wichtiger, akut auftretendem Stress mit geeigneten Mitteln zu begegnen und mit Hilfe von Präventions-Maßnahmen Stress dort zu reduzieren, wo er vorausschaubar unvermeidlich ist.

Ziel meines Trainings ist es, den Menschen im Team Werkzeuge an die Hand zu geben, mit deren Hilfe sie Dis-Stress aktiv reduzieren und sich in entspanntem Zustand besser konzentrieren können. Ebenso können komplexe fachliche Herausforderungen souveräner und schwierige Situationen im Projektumfeld leichter gemeistert werden.

Als ProjektTeamCoach halte ich ein Programm bereit, das Elemente aktiver Stressreduktion mit präventiven Methoden verbindet:

– Analyse der Stressoren, um ihnen mit geeigneten Maßnahmen entgegen zu wirken.

– Methoden des klassischen Entspannungs-Trainings.

– Ergänzung mit leichten Yoga-Übungen, ausgewählten Atem-Techniken, Refreshing-Übungen und Meditation.

Das Programm ermöglicht es, einen Zustand der „Inner Balance“ zu erreichen, die den Team-Members Ruhe und Ausgeglichenheit mit auf den Weg gibt und ihnen hilft, fit zu bleiben.

Die Methoden sind anerkannt und werden in unserem Gesundheitssystem als Maßnahmen der Gesundheits-prävention bezeichnet.