Kommunikation

Maßgebliche Einflussgröße für den Projekterfolg

Laut einer Studie der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) 2012/2013 gehört mangelhafte Kommunikation zu den stärksten Einflussfaktoren beim Scheitern von Projekten. Das heißt im Umkehrschluss, dass eine regelmäßige, funktionierende Projekt-Kommunikation mit ausschlaggebend für den Erfolg eines Projektes ist.

Im „Daily Business“ einer Projekt-Organisation spielt Kommunikation gleich mehrfach eine Rolle – innerhalb des Projekt-Teams und in der Kommunikation nach außen. So ziehen „unklare Zieldefinitionen“ und „unpräzise Projektvorgaben“ in der Folge häufig „Changes in Scope“ nach sich.

Bereits in der Projekt-Vorbereitungsphase entwickele ich bei Bedarf ein Kommunikations-Regelwerk mit Kommunikationsfluss-Diagrammen, das als Gerüst einer effizienten Projekt-Kommunikation dient und die klassischen W-Fragen – Wer kommuniziert Wann, Was mit Wem auf welche Weise – beantwortet.

Meetings mit wertschätzender, transparenter Kommunikationskultur

Zu meinen Dienstleistungen gehört es, eine gute Meeting-Kultur zu schaffen, in der die Kommunikation zwischen allen Beteiligten gut gelingt und schnell auf den Punkt kommt.

Je mehr Menschen in Meetings zusammentreffen, umso mehr persönliche Befindlichkeiten wirken ein. Um die Kommunikation dennoch erfolgreich und zielorientiert zu führen, braucht es eine wichtige Kompetenz: eine wertschätzende Haltung aller Beteiligten füreinander. Dazu biete ich für das Projekt-Team Trainingseinheiten in wertschätzender, transparenter Kommunikation an.

Die zugrunde liegende Methode geht auf Dr. Marshall Rosenberg zurück. Der amerikanische Psychologe erkannte, dass es in der zwischenmenschlichen Kommunikation wesentlich auf eine empathische, wertschätzende Haltung ankommt. Daraus resultiert ein weiter entwickeltes Kommunikationsmodell, das im Business-Umfeld wie im privaten Bereich erfolgreich eingesetzt werden kann. Eine transparente Kommunikation, die auf Basis von Klarheit und Präsenz die Persönlichkeitsanteile und Gefühle der Beteiligten anerkennt und wertschätzt, ist nachhaltig und Ziel führend.

Als Gesprächs-Moderator begleite ich das Projekt-Team in Meetings. Diese neutrale Sicht in Verbindung mit meinem Fach-Know-how als IT-Consultant erlaubt es mir, das Team optimal zu unterstützen. Wir stecken für jedes Meeting ein Besprechungsziel und arbeiten gemeinsam an dessen Erreichen. Festgesetzte Meeting-Zeiten sowie kurze Gesprächs-Spots auf der sachlichen Ebene haben darin ebenso ihren Platz wie persönliche Anteile.

Kommunikationsmuster bestimmen die Dynamik

Aktuelle Forschungsergebnisse am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ergeben, dass die Gruppendynamik als wichtiger Schlüssel zum Team-Erfolg beiträgt.
Den Forschern ist es gelungen, das Kommunikationsverhalten in Teams zu messen und wissenschaftlich zu bewerten. Damit erlangt die Form der Kommunikation erstmals eine höhere Bedeutung als der Kommunikationsinhalt. So bestimmen informelle Kontakte über die Qualität des Austauschs in Teams. Die Ergebnisse der Forschungsarbeit zeigen, dass gute Kommunikation als entscheidender Erfolgsfaktor in Teams gilt. Die Qualität der Kommunikationsmuster wird ausgedrückt mit Hilfe von 3 Parametern: ENERGIE, ENGAGEMENT und EXPLORATION.
In Trainings können Teams auf der Basis dieser Forschungsergebnisse gezielt auf eine gute Kommunikation vorbereitet werden.