CoachingProzess

Im Folgenden beschreibe ich einen exemplarischen CoachingProzess für Longterm-Einsätze in Projektorganisationen.

Wenngleich Projekte üblicherweise nach geltenden Standards durchgeführt werden, lebt die Praxis doch von individuellen Ausprägungen. Aus diesem Grund zeigt das folgende Prozess-Abbild den Coaching-Prozess als exemplarisches Muster in Relation zu den einzelnen Phasen und Meilensteinen im Projekt.

Zunächst der Coaching-Prozess in der Übersicht:

Projekt-Coaching-Prozess über sämtliche Projektphasen

 

Die Detailansicht der einzelnen Prozess-Schritte verdeutlicht, welche Tasks im Coaching-Prozess der jeweiligen Projekt-Phase zuzuordnen sind.

Der Coaching-Prozess startet nach Beauftragung:

Die Einzeltasks E1 bis E4 sind zeitnah mit dem Projektstart durchzuführen, um das Team auszurichten:

Die im Coaching-Prozess täglich bzw. wöchentlich durchzuführenden, fortlaufenden Tasks (F1-F4) bilden die Hauptaktivitäten des Projekt-Team-Coach in der Projektdurchführungsphase:

Die im Folgenden abgebildeten Aktivitäten (S1-S3) werden durch spezifische Projektsituationen getriggert.

Mit dem Prozess-Abschluss bei Projektende wird die Kundenzufriedenheit abgefragt und der Vertrag beendet: